Reisescherze.com - Humor, Scherze und Witze rund ums Reisen
TravelJokes.net Reisescherze.com - Humor, Scherze und Witze rund ums Reisen          Seite empfehlen
Reisescherze.com - Humor, Scherze und Witze rund ums Reisen

Sex im Flugzeug

ACHTUNG: Nur für Erwachsene!

    



Sex-Anleitung im Flugzeug

Heiss her geht es in so manchem Ferienflieger Richtung Süden. In einer Germanwings-Maschine tauchten "wertvolle Tipps" - samt Anleitung als Comic - für den gekonnten "Luftverkehr" auf.

So ein Flug kann ja ganz schön langweilig sein. Immer dieselben Sicherheitshinweise, immer die gleichen Durchsagen. Als sich jetzt aber die Passagiere der Billig-Fluglinie Germanwings für die Reise in den Urlaub vorbereiteten, erlebten sie eine "heisse" Überraschung. In ihren Sitztaschen fanden sie doch tatsächlich Tipps für ein munteres Stelldichein - etwa auf der Bordtoilette.




Anderen Reisenden war ob der ziemlich eindeutigen Bilder aber nicht zum Scherzen zumute. Schliesslich waren ja auch Kinder mit an Bord. Ein Sprecher der deutschen Fluglinie zur ganzen Aufregung: "Da muss sich ein Gast wohl einen Scherz erlaubt haben und die Anleitungen in den Sitztaschen versteckt haben. Von uns stammen sie nämlich ganz sicher nicht!"

   Nach oben




Mit diesen Tipps funktionierts

Sex im Flugzeug gehört zu den Lieblings-Sexfantasien vieler Menschen. Hier finden sie einige Tipps, wie auch sie Mitglied im Mile High Club werden könnt.

Der Mile High Club ist ein inoffizieller Club, dem man angehört, sobald man in einer Höhe von mindestens 1852 Metern (einer nautischen Meile) Sex im Flugzeug hatte. Mit folgenden Tipps verringert sie das Risiko, dabei erwischt zu werden.

Das richtige Timing für Sex im Flugzeug
Am besten eignet sich ein Langstreckenflug für Sex im Flugzeug, denn nachts schlafen die meisten Passagiere oder sind durch Filme abgelenkt. Auch das Flugpersonal läuft um diese Uhrzeit nicht mehr ständig durch die Gänge.
Ausserdem sollte man einen Zeitpunkt aussuchen, an dem die Bordtoilette nicht so stark frequentiert ist. Ungünstige Zeiten sind beispielsweise morgens sowie vor und nach dem Essen.

Der dreiste Trick
Der direkteste Weg ist es natürlich, sofort gemeinsam auf die Flugzeugtoilette zu gehen. Auffälliger geht es natürlich nicht - es sei denn, man inszeniert diese "Ausrede", mit der niemand Verdacht schöpft. Im Video sieht man, wie es funktioniert.



       


Die perfekte Tarnung
Um den Quickie im Flieger möglichst unauffällig zu gestalten, sollte man nicht gemeinsam zur Toilette gehen. Warte lieber eine Minute, bevor man dem Partner folgt und vereinbart dann ein Klopfzeichen. Alternativ könnte man auch eine Zahnbürsten mitnehmen und so tun, als wollte man sich nur frisch machen.
Während den Liebesspielen sollte man übrigens nicht zu laut sein, die Wände im Flieger sind nämlich sehr dünn und die Flugbegleiter können die Toilettentür von aussen aufschliessen.

Die beste Stellung
Aufgrund des begrenzten Platzes ist man bei der Wahl der Sexstellungen sehr eingeschränkt. Am besten nimmt man den Partner im Stehen von hinten oder setzt sich rittlings auf ihn. Man sollte auf jeden Fall bequeme Kleidung tragen, die man schnell aus- und wieder anziehen kann, damit man nicht allzu lange auf der Toilette verschwindet.

Die richtige Buchungsklasse wählen
In der Business Class sind die Waschräume meist grosszügiger gestaltet als für die Economy Class, ein Upgrade kann sich also lohnen. Wer das nötige Kleingeld hat, bucht gleich die First Class: Einige Airlines bieten sogar Kabinen mit verschliessbaren Türen an, sodass man völlig ungestört ist.

Nicht erwischen lassen
Sex im Flugzeug ist offiziell nicht erlaubt und gilt als Erregung öffentlichen Ärgernisses. Das bedeutet, dass man im schlimmsten Fall mit einer Freiheitsstrafe von bis zu einem Jahr oder einer Geldstrafe rechnen muss, wenn man erwischt wird. Die Realität sieht meistens eher so aus, dass man mit einer Ermahnung der Stewardess davonkommt und gegebenenfalls verwarnt wird.



Quelle: Brigitte.de

   Nach oben




Sex im Flugzeug Statistik

Kaum der richtige Zeitpunkt für einen Quickie ist es beim Landeanflug, wenn das Kabinenpersonal Sie auffordert, die Jalousie zu öffnen und Ihren Tabletttisch zusammenzulegen.

Laut einer Umfrage von 11'179 internationalen Passagieren in den USA, wurden folgende Punkte über "Sex im Flugzeug" gefragt:

  • Würde gerne
  • Auf keinen Fall
Für diejenigen, die hatten, wurden folgende Folgefragen gestellt:
  • Wo hattest du Sex im Flugzeug?
  • Mit wem hattest du Sex?
  • War es Tag oder Nacht?
  • Wie lange hat Sex gedauert? (Geschlechtsverkehr, kein Vorspiel)
  • Wie war der Name der Fluggesellschaft?
  • Was für ein Flugzeugtyp?
  • Wurdest du erwischt?
Auf der Safety Card Infografik sehen sie die Daten und Auswertung dazu. Darunter die näheren Informationen.




Mit wem war es?

Lassen Sie die grösste Entdeckung zuerst aufdecken. Mitarbeiter! Bei der Frage, mit wem Sie Sex hatten, gab es auf engstem Raum nicht viele Möglichkeiten. Partner, Fremder und Freund schienen alles abzudecken, und wir fügten Mitarbeiter hinzu, da dies technisch möglich war, aber wir hielten dies für unwahrscheinlich. Wie falsch!

Mitarbeiter
18% des Geschlechtsverkehrs im Flugzeug fand mit einem Mitarbeiter statt. Aus den Kommentaren geht hervor, dass es zwei Fälle von zwei Mitarbeitern gibt, aber die Mehrheit sind Kombinationen aus Mitarbeitern und Passagieren. Denken Sie nicht, dass es risikofrei ist, da 14% der Menschen, die Sex mit einem Mitarbeiter haben, erwischt wurden.

Partner
37% sind Paare, die zusammen reisen. Dies ist das höchste Ergebnis, aber bei weitem nicht die Mehrheit. Der meiste Geschlechtsverkehr am Himmel ist Hookups / Gelegenheitssex.

Fremde
30% sind Fremde. Dieses Ergebnis war auch überraschend und wenn Sie alleine reisen, können Sie der Person, auf der Sie als nächstes sitzen, mehr Aufmerksamkeit schenken.

Freunde
15% des Sex ist mit Freunden. Wenn man bedenkt, dass 78% der Menschen diese Fantasie erfüllen wollen, ist es nicht verwunderlich, dass Freunde über die Idee sprechen und sich dann dafür entscheiden! Seien Sie gewarnt, das Risiko, mit Ihrem Freund erwischt zu werden, ist viel höher. Könnte dies an der Unbeholfenheit der Idee liegen?

Wo hattest du Sex?

Es gibt nicht so viele Standortvariationen in einem Flugzeug, es ist eine aufnahmefähige Anordnung von Sitzen, Toiletten, Küchen und nur einem Cockpit. Bei einigen grösseren Flugzeugen gibt es eine Geheimtür, die zu der Mannschaftskabinen führt, aber dazu haben die Passagiere keinen Zutritt, so dass sie nicht in unseren Ergebnissen enthalten sind.

Toiletten
59% der Menschen hatten Sex auf der Toilette, was nicht verwunderlich ist, da dies der privateste Ort in einem Flugzeug ist, obwohl einer der engsten. 13% der Menschen, die Sex auf der Toilette hatten, wurden erwischt.

Sitze
31% hatten Sex auf ihrem Sitzplatz und 14% von ihnen wurden erwischt.

Küche
Jetzt fängt es wirklich an, ein hohes Risiko einzugehen. 9% der Befragten geben an, Sex in der Küche gehabt zu haben, und 21% von ihnen wurden erwischt.

Cockpit
Einige gaben an, Sex im Cockpit des Flugzeugs gehapt zu haben. Durch Querverweise stellte man bei der Umfrage fest, dass die überwiegende Mehrheit davon Privatjets oder Leichtflugzeuge waren. Diese wurden aus den Ergebnissen entfernt, um nach Möglichkeit die Umfrage auf Verkehrsflugzeuge nicht zu verfremden. Die meisten Befragten weigerten sich, die Fluggesellschaft zu nennen oder offenzulegen. Aber einige haben es getan!

Die Schätzung für kommerzielle Flüge ist, dass 1% der Befragten angeben, Sex im Cockpit gehabt zu haben, und dass dies mit 27% das höchste Risiko darstellt, erwischt zu werden. Die Fluggesellschaften bleiben ein Geheimnis.

Flugzeugtyp

Man wollten herausfinden, ob mehr Sex auf grösseren Flugzeugen mit zwei Kabineneingänge, im Vergleich zu kleineren Flugzeugen mit einem Kabineneingang auftritt. Es gibt viel mehr ein Kabineneingang Flugzeuge im aktiven Dienst als grössere Varianten. Das Ergebnisse wurden nicht nach Flottengrösse gewichtet.

Ohne Gewichtung sind zwei Kabineneingänge-Flugzeuge mit 55% gegenüber 45% für ein Kabineneingang beliebter. Wenn Sie sich für das Modell Ihrer Wahl entscheiden möchten, handelt es sich um eine Boeing 747, bei der die Boeing 777/787 und der Airbus A380 nicht viel voneinander entfernt sind.

Fluggesellschaft

Es wurden die Befragten gebeten, die Fluggesellschaft zu nennen, in der sie Sex hatten. Dies sind Rohdaten und berücksichtigen nicht die Flottengrösse, das Alter des Unternehmens und andere Faktoren. Täglich fliegen rund 8 Millionen Menschen aus aller Welt, und die Umfrage ist nur ein sehr kleiner Teilabschnitt. Zusätzlich kommen die Passagiere überwiegend aus den USA und Grossbritannien. Daher beziehen sich diese Ergebnisse ausschliesslich auf die Behauptungen der Umfrageteilnehmer und geben keinen Hinweis auf das Verhalten von Passagieren, die eine bestimmte Fluggesellschaft nutzen. Dies deutet auch darauf hin, dass Personen, die Sex im Flugzeug hatten, dies möglicherweise nur einmal tun, um es von der Liste zu streichen.

Uhrzeit

Die Teilnehmer wurde gefragt, ob sie tagsüber oder nachts Sex hatten, um zu verstehen, ob es einfacher war, wenn die Mehrheit der Passagiere schlief. Nachtflüge waren mit 68% am beliebtesten und Tagesflüge mit 32%. Interessanterweise wurde ein höherer Prozentsatz der Menschen beim Sex auf Nachtflügen erwischt. Könnte es offensichtlicher sein, wenn viele der anderen Passagiere schlafen und das Flugzeug viel leiser ist?

Wie lange hat es gehalten?

Hart und schnell oder langsam und leidenschaftlich? Bei einer anderen Umfrage, lag die Dauer des Sex auf ein internationaler Durchschnitt von 16 Minuten. Aber wie man sich vorstellen kann, ist Sex im Flugzeug viel schneller. Die Mehrheit der Menschen hatte Sex, der 10 Minuten dauerte.

Erwischt worden

Was passiert, wenn man erwischt wird? Statistisch gesehen tun es die meisten Menschen nicht. 86% kommen damit durch und 14% sind auf frischer Tat ertappt worden. Von diesen 14% wurden einige von anderen Passagieren entdeckt, andere vom Flugpersonal.

Zusammenfassung

5% der Menschen haben und 78% möchten, das sind 83% der Passagiere in einem Flugzeug mit dem Gedanken, dem Mile High Club beizutreten. Kombiniert man dies mit einem langweiligen Langstreckenflug und kostenlosen Getränken (auf einigen Flügen). Es ist nicht überraschend, dass dies passiert. Es scheint auch keine Rolle zu spielen, ob man Single ist. Single zu sein ist in der Tat ein Vorteil, da Fremde, Mitarbeiter und Freunde potenzielle Clubmitglieder sind.

Bei dem nächsten Flug hindet man keine laminierten Versionen des Sex-on-Plane-Sicherheitskarte in der Sitztasche, ist dies auch nicht Teil der Sicherheitsanweisung. Es kann jedoch dazu führen, dass die Mitreisenden dies anders betrachten, wenn Sie einige ihrer Geschichten kennen.



Quelle: Saucydates.com
Reisescherze.com - Humor, Scherze und Witze rund ums Reisen





   Nach oben

Reisescherze.com - Humor, Scherze und Witze rund ums Reisen







Sie kennen einen guten Witz oder Scherz der mit Reisen zu tun hat, dann senden Sie uns diesen.
Es können auch lustige Bilder sein. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir für die Inhalte zu extern verlinkten Webseiten nicht verantwortlich sind!
-Änderungen vorbehalten!          © Powered by Die Internet Reiseportale